Farbtheorie

Rot
Rot ist eine Farbe für mutige Menschen, für all jene die wollen, dass Wärme, Intensität und Leidenschaft in ihren vier Wänden Einzug halten. Während jedoch eine tiefes Rot mit Dramatik, Vitalität und Energie verbunden wird, variieren verwandte Farbtöne, wie Bonbonrosa oder erdiges Terrakotta das Thema auf subtilere Weise, wodurch diese Farbfamilie – die wirkungsvollste auf der des Malers – unglaublich vielseitig ist.

Gelb
Gelb ist beschwingt und heiter, hebt die Stimmung und lässt Freude aufkommen, wo immer es verwendet wird. Gelb ist die hellste Farbe des Spektrums und lässt jeden Raum hell und pulsierend wirken, selbst wenn Sie das reinste und intensivste Gelb, das zu finden ist, verwenden. Gelb erfüllt ihr Haus mit Sonnenschein, gleichgültig ob Sie warme Töne, wie tiefes Safrangelb, fröhliches Sonnenblumengelb und sattes Ockergelb, oder kühle Töne, wie Zitronengelb, zartes Primelgelb oder blasses Buttergelb, verwenden.

Grün
Grün ist die Farbe der Natur und steht symbolisch für Leben, Frische und Harmonie. Die Farbe wirkt in einem Raum so erbaulich wie der Anblick der ersten Blätter und Frühlingstriebe. Zwar ist Lindgrün eine leuchtende und energievolle Farbe, doch kann Grün in seinen vielen Erscheinungsformen – vom blassem Salbeigrün und zartem Seladongrün bis zu stärkeren Tönen wie Flaschen und Olivgrün – auch ungemein beruhigend und entspannend sein. Dadurch ist diese Farbenfamilie eine der vielseitigsten und unkompliziertesten für Gestaltung Ihres Heims.

Blau
Blau ist eine magische Farbe, die zugleich aufmunternd, entspannend, heiter und inspirierend ist. Blau kann – muss aber nicht – kühl wirken: Die Stille, die Blassblau vermittelt, erinnert an die Weite des Sommerhimmels und erweckt den Eindruck von endlosem Raum und Frieden: die elektrisierende Vitalität von Aquamarin und Kobaltblau hingegen wirkt stimulierend und erfrischend; sattes Marine- und Leansblau sind zeitlose Klassiker.

Schwarz und Weiß
Obwohl Schwarz und Weiß genau genommen keine Farben sind, da sie im Farbenkreis nicht vertreten sind, sind sie unentbehrlich für den Innenraumgestalter. Mit Schwarz gesetzte Akzente können andere Farben in einen Raum ausgleichen oder betonen. Ein starker Kontrast dazu bildet Weiß, das durch die Bündelung der Spektralfarben entsteht und die Grundfarbe vieler Innenräume ist, in denen eine klare, kühle, helle und einfache Gestaltung angestrebt wird.

Quelle: “Color Guide” – Alice Westgate

Farbsystem

Weltneuheit! StoColor Dryonic

Phänomen Fogging

Frischluftfarbe

Podcast

VOB - Teil B

eingetragener Innungsbetrieb

Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Kontakt

Tel.: 03501 / 76 10 04
Tel.: 0172 / 358 95 20
info@michael-baldauf.de

Standort Pirna