Passende Farben

Die Grundfarbe eines Raumes ist relativ einfach auszuwählen, weil dabei die Intuition einen große Rolle spielt.
Es ist auch nicht schwierig, diese mit Schattierungen oder Aufhellungen derselben Farbe zu machen.
Schauen Sie sich einfach einen Farbkreis an und Sie werden sehen, daß Primel und Dottergelb oder Himmel und Marineblau gut zusammenpassen. Die gelungene Kombinariton einer Farbe mit einer völlig konträren ist etwas heikel; wenn man die goldene Regel der Tönung nicht kennt.

Ein Blick in die Präsentationsmappe eines Innenarchitekten zeigt, dass Farbgebung, die auf diesen verbotenen Farben aufbauen, fantastisch wirken können. Der Grund dafür ist, dass eine harmonische Raumgestaltung durch die Kombination von Farben entsteht, die eine ähnliche Tönung aufweisen, das heißt ähnliche Hell- und Dunkelanteile besitzen.

Wie stellt man aber fest, ob zwei Farben die gleiche Tönung haben?
Denken Sie an Schwarzweißfotographien: Die Tönung ist das, wodurch man Form und Perspektive wahrnehmen kann. Intensivere Töne erscheinen als dunkle Grautöne, weniger intensivere als blasse Grautöne.
Betrachten Sie Farben mit halb geschlossenen Augen, um besser feststellen zu können welche Farben einen gemeinsamen Tonwert besitzen.

Quelle: “Color Guide” – Alice Westgate

Farbsystem

Weltneuheit! StoColor Dryonic

Phänomen Fogging

Frischluftfarbe

Podcast

VOB - Teil B

eingetragener Innungsbetrieb

Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Kontakt

Tel.: 03501 / 76 10 04
Tel.: 0172 / 358 95 20
info@michael-baldauf.de

Standort Pirna